Mit kompetenter Elternberatung das kindliche Lernen fördern

Dieses L-Training übt einerseits vertrauensfördernde Gesprächsstrukturen und andererseits das fachliche Argumentieren für die pädagogische Beratung bei kindlichen Lern- und Verhaltensproblemen. Im experimentellen Setting üben die Lehrpersonen den Umgang mit zwei unterschiedlichen Elterntypen, die in einer Vorbefragung als problematisch beuteilt wurden:

1. ehrgeizige, aggressiv auftretende, grenzüberschreitende Eltern und    

2. desinteressiert erscheinende, umkooperative Eltern. 

Frau Sibylle Matt und ihre Crew aus Schauspielerinnen und Schauspielern, die zu Kommunikationsexpertinnen und - experten ausgebildet sind, entwickelten vor einigen Jahren an der Berner Fachhochschule Bereich Gesundheit dieses Trainingssetting, das nun für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung angepasst wurde. 

Das Kommunikationstraining bietet Reflexion der eigenen Kommunikationsmuster, es ermöglicht das Üben einer gemeinsamen Problembearbeitung und eignet sich für die persönliche Weiterbildung als Einzel-, Partner-, Kleingruppenunterricht oder auch für schulinterne Team-Anlässe.

Weiter zu Kommunikations- und Konfliktfähigkeit